Bauwende

18. Mai 2021

Nach der "Energiewende" braucht es eine "Bauwende".

Als ich 1994 beim Bauernverband über nachwachsende Rohstoffe und Energiewende gesprochen habe, wäre ich fast "mit der Mistgabel" aus der Veranstaltung getrieben worden.

Heute ist die Energiewende auf dem Erfolgspfad und eine zentrale Säule des Klimaschutzes. Jetzt braucht es eine "Bauwende", um auch im Bereich Bauen und Sanieren zukünftig nachhaltiger, ressourcenschonender und klimapositiv unterwegs zu sein. Warum der Baustoff "Holz" hier eine zentrale Rolle spielt habe ich in meiner kurzen Rede auf der Fachkonferenz „Holzbau als Chance für Klimaschutz und Ressourcenschonung“ im Bundesumweltministerium erläutert.

Teilen