"Aktionsprogramm Insektenschutz" auf den Weg gebracht

12. Februar 2021

Eineinhalb Jahre nach Beschluss des Aktionsprogramms Insektenschutz wurde nun eine wichtige gesetzliche Regelung auf den Weg gebracht.

Im Gesetzentwurf zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetze wird unter anderem festgelegt, dass die Lichtverschmutzung abnehmen soll, Biotope mehr geschützt und das weniger Biozide eingesetzt werden. Florian Pronold ist davon überzeugt, dass dadurch und durch die Änderung der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung die Artenvielfalt bei Insekten und auch die biologische Vielfalt insgesamt wieder steigt. Pronold weiß, dass viele Landwirtinnen und Landwirte den Einsatz für den Insektenschutz kritisch sehen. Er ist jedoch der Meinung: Wer heute die Insekten schützt, sorgt dafür, dass Landwirtschaft auch morgen noch möglich ist.

Teilen