Die "Energiezentrale der Zukunft" der Vonovia

Foto: Vonovia

06. Juli 2021

Sehr interessantes Forschungs- und Praxisprojekt: die "Energiezentrale der Zukunft" in Bochum der Vonovia, die unterschiedliche Technologien zur klimafreundlichen und dezentralen Energieerzeugung in Wohnquartieren austestet. Dazu gehört unter anderem ein Elektrolyseur zur Produktion von Wasserstoff und Wärmepumpen zur Erzeugung CO2-freier Wärme. Der benötigte Strom wird lokal aus eigenen Photovoltaikanlagen auf den Hausdächern produziert. Gerade im Gebäudebereich braucht es neue Lösungen um perspektivisch klimaneutral zu werden.

Besuch der "Energiezentrale der Zukunft", Foto: Vonovia
Besuch der "Energiezentrale der Zukunft", Foto: Vonovia

Die "Energiezentrale der Zukunft" ist ein möglicher Weg wie klimafreundlicheres Wohnen in Zukunft aussehen könnte. Vielen Dank an den Vonovia-Vorstandsvorsitzenden Rolf Buch und Konstantina Kanellopoulos für den interessanten Meinungsaustausch und den Einblick in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Teilen