Sommertour: Unterwegs in Berlin-Pankow mit MdB Klaus Mindrup

Berlin: Die nachhaltige Stadt der Zukunft braucht Planer/-innen und Bauingenieur/-innen, die den Nachhaltigkeitsgedanken in ihrer Arbeit verinnerlicht haben und so beispielsweise ressourcenschonende Materialien verwenden. Hier setzt der Verein BAUFACHFRAU Berlin e.V. an und bietet praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen an, damit der Bau- und Gebäudebereich nachhaltiger und klimaneutral wird.

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative - NKI unterstützt das Bundesumweltministerium diese wichtige Bildungsarbeit für mehr Klimaschutz in Planung und Handwerk. Heute habe ich mit meinem Kollegen MdB Klaus Mindrup den Baufachfrauen in Berlin-Pankow den Förderscheck übergeben und einen praxisorientierten Einblick in ihre Arbeit gewonnen. Details zur Förderung und den Projekten finde Sie in der Pressemitteilung des Bundesumweltministeriums.

Übergabe Förderbescheid Baufachfrauen
Übergabe des Förderbescheids an BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Im Anschluss trafen wir uns im Mauerpark in Berlin mit den Freunden des Mauerparks, den Flohmarktbetreibern und der ansässigen Gastronomie. Der Mauerpark in Berlin ist nicht nur eine Grünanlage, sondern Kulturstätte und Ort der Begegnung. Wir haben über Lärmschutzmaßnahmen diskutiert und über innovative Lösungen, wie der besonderen Charakter des Mauerparks bewahrt und gleichzeitig die Anliegen von AnwohnerInnen berücksichtigt werden zu können.

Mauerpark Berlin Pankow
Austausch zum Mauerpark in Berlin-Pankow